Home

Römische kastelle an der donau

Jahrhundert n. Chr. auf der rechten (bulgarischen) Seite die Untere Donaustraße gebaut (englisch Low Danubian Road), eine Römerstraße. Römische Militärlager (Kastelle), kleinere Garnisonen und Wachtürme wurden zu beiden Seiten der Donau errichtet Ein archäologisch eindeutig gesichertes Steinkastell entstand in spätrömischer Zeit für den Donau-Iller-Rhein-Limes. Der jüngere Steinbau überlagerte dabei die älteren Garnisonsreste Kastelle am Obergermanisch-Rätischen und Donau-Iller-Rhein-Limes Die Liste der Kastelle des Donau-Iller-Rhein-Limes umfasst neben den spätrömischen Militärlagern an der Reichsgrenze und den Straßenverbindungen im Hinterland auch die bisher bekannten Burgi /Wachtürme, die der Kontrolle und Verteidigung der römischen Provinze Die Donau war die Nordgrenze des Römischen Reiches. Hauptstützpunkt war Lauriacum, ein Legionslager auf dem Gebiet des heutigen Enns. Von hier aus dirigierte das römische Militär ein Netzwerk an Kastellen und Stützpunkten zum Schutz der Grenze, von Linz bis Schlögen und Oberranna im Oberen Donautal

Donaulimes - Wikipedi

  1. Donau-Ries) östlich des frühkaiserzeitlichen Kastells seit August 2001
  2. Auf dem gesamten Streckenverlauf der Ferienstraße ist das Weltreich der römischen Kaiser noch heute präsent. Über 450 Jahre bildete die Donau (Danubius) als Nasser Limes die Nordgrenze des römischen Imperiums. Wie eine Perlenkette reihten sich römische Hafenstädte und Kastelle entlang des Donau-Limes
  3. Die Römerzeit begleitet den gesamten Streckenverlauf der Ferienstraße. Allenthalben ist das Weltreich der römischen Kaiser präsent. Sie nannten sich Imperatoren (Machthaber), Caesaren (Nachfolger Cäsars) oder Augusti (die Erhabenen). Die Donau (Danubius) bildete die natürliche Grenzlinie, den Limes, des römischen Imperiums nach Norden hin
  4. Die Donau bildete im Römischen Reich die natürliche Grenze nach Norden hin. Entlang dieser Grenze erbauten die Römer den Römischen Donau-Limes, einen mächtigen Schutzwall gegen die wilden Nordmänner. Noch heute zeugen zahlreiche Funde und Bauwerke von dieser Ära
  5. Das tripolitanische Kastell Gheriat el-Garbia, Grabungsergebnisse 2009-2010 Das römische Militärlager (lat. Castrum, Mehrzahl Castra; für: befestigter Ort), auch Kastell (von lateinisch castellum, Verkleinerungsform von castrum), war ein wesentliches Element des römischen Heerwesens
  6. gen
  7. Der Donaulimes in Österreich | Donaulimes Der Donaulimes in Österreich Der Donaulimes war über mehrere Jahrhunderte die Grenze des Römischen Reiches. In mehreren Ausbauphasen errichteten römische Soldaten Legionslager, Kastelle und Wachttürme

Römische Militärlager (Kastelle), kleinere Garnisonen und Wachtürme wurden zu beiden Seiten der Donau errichtet Die Reihenfolge erfolgt von Westen, flussabwärts der Donau entlang nach Osten bis zur slowakischen Hauptstadt Bratislava. Die Streckenführung ist in die Abschnitte Noricum und Oberpannonien aufgeteil Römer-Schlaufe Wegbeschreibung Die Wanderung auf der Römer-Schlaufe beginnt in Eining, einem Ortsteil von Neustadt an der Donau. Eine historische Seilfähre bietet hier die Möglichkeit, ganz nostalgisch auf die andere Donauseite überzusetzen. Auf unserem Weg folgen wir zunächst der Abens, einem kleinen Zufluss der Donau Der auf einem Hochterrassensporn über dem Donau- und Lechtal, gut 30 km nördlich der Provinzhauptstadt Augusta Vindelicum/Augsburg gelegene römische Fundplatz Submuntorium/Burghöfe zählt zu den wichtigsten Kastellorten der Provinz Raetia während der frühen und späten Kaiserzeit. 2001-2007 wurden von der Provinzialrömischen Archäologie der Universität München der Sporn und ein Teil der Hochterrasse, das sog Römisches Kastell bei Isny: Reiterkastell Vemania. Ausflugsziele, Isny & Oberallgäu, Römer in Oberschwaben. Eines der wichtigsten Kastelle in Oberschwaben war das Reiterkastell Vemania hinter Isny im Allgäu. Das Reiterkastell Vemania (Vimania) war Teil des Donau-Iller-Rhein-Limes, das fast bis zum Ende des römischen Imperiums standhielt. Kastell Vemania Bettmauer Isny. Limes und die. Archäologische Sensation in Dresden: römisches Kastell an der Elbe entdeckt Rhein, Donau und Limes galten bis heute als die nordöstlichsten Grenzen des römischen Reiches. Der Jahrhundertfund in Dresden beweist: das antike Imperium reichte einst bis an die Elbe. Jahrhundertelang wurde die Rhein-Donau-Grenze von Historikern als römisch-germanische Grenze des frühen römischen Kaiserreiches.

Dort, wo zur Zeit der Römer die Donau ihr Flussbett hatte, fließt heute die Abens. Das am südlichen Donauufer gelegene Kohorten-Kastell (500 Mann) sicherte bereits ab 80 n. Chr. die Grenzen des Römischen Reichs entlang der Donau. Entsprechend der Strategie der Römer befanden sich die Kastelle entlang des Limes (mittels dessen sich das römische Rätien ab ca. 180 n. Chr. enorm erweiterte. Entlang der Straße der Kaiser und Könige gab es zur Zeit der Römer Legionslager, Kastelle, Wachtürme, Siedlungen und sogar ein paar echte Großstädte. Wie war das Leben damals bei den Römern in unseren Breiten zwischen Regensburg und Budapest? So viel anders als heute? Die Donau hat schon so einiges zu sehen bekommen Die Lage des Kastells an der Donau Kastell Burghöfe, lateinisch Submuntorium und auch Summuntorium, war ein römisches Kastell bei Burghöfe und gehört heute zur Gemeinde Mertingen im Landkreis Donau-Ries in Bayerisch-Schwaben Das römische Kastell war keine Festung sondern eine Kaserne. Allerdings waren diese Kasernen immer auch gesichert, aber diese sollte nicht einer längeren Belagerung standhalten können. Die Hauptzweck der Kastelle war es, Soldaten an einem bestimmten Ort bereitzuhalten, um bei Bedarf recht schnell außerhalb der Mauern gegen den Feind anzutreten zu können. Die Kastelle wurden im. Die römischen Truppen fanden in den Gebieten östlich des Rheins und nördlich der Donau völlig andere Bedingungen vor als in dem durch Gaius Iulius Caesar eroberten Gallien. Politische, administrative und wirtschaftliche Zentren, auf die sich eine römische Herrschaft hätte stützen können, existierten bis auf wenige Ausnahmen nicht. So bot sich die in den Rhein (Rhenus) mündende Lahn.

Die Donau bildete die Nordgrenze des römischen Reiches. Der Hauptstützpunkt war Lauriacum, ein Legionslager auf dem Gebiet des heutigen Enns. Das römische Militär steuerte von hier aus ein Netzwerk an Kastellen und Stützpunkten zum Schutz der Grenze, von Linz bis Schlögen und Oberranna im Oberen Donautal Das Kastell Eining (lateinisch Abusina) war ein römisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am nassen rätischen Limes zuständig war. Die Donau bildete dort in weiten Abschnitten die römische Reichsgrenze. Etwas nördlicher mündete zudem bis zum Limesfall der Obergermanisch-Rätische Limes am westlichen Flussufer ein Römische Spuren auf dem Donau-Panoramaweg. Nun aber zu den Römern - die wichtigsten Relikte: In Eining bei Neustadt sind Reste des römischen Militärlagers Kastell Abusina zu sehen. In Regensburg finden sich in der Stadt an vielen Stellen Spuren der Siedlung Castra Regina. In Straubing ist eine der größten Sammlungen römischer Paraderüstungen ausgestellt. Vor allem die Gesichtshelme. Eine Vitrinengruppe informiert über die Römer an der Donau von 15 v. Chr. bis ins 5. Jahrhundert nach der Zeitwende. Das Museum ist zugleich Ausgangspunkt für den Archäologischen Wanderpfad, dessen Verlauf zu einem spätrömischen Kleinkastell auf dem Frauenberg und einem Burgus, einer römischen Straßenwachtstation führt. Riedenburg: Altmannstein (Wachtürme) Kösching(Kastell) Das.

Ostalbkreis

Donau (z.B. Mautern,Traismauer,Tulln, Zeiselmauer) noch eindrucksvoll und in archäologischen Fundstätten und Fundho˜nungsgebieten vorhanden. This operation is implemented through the CENTRAL EUROPE Programme and co-financed by the ERDF Das römische Kastell Tulln - COMAGENIS Das Kastell T ulln / COM A GENIS ist T eil einer K ette von römischen Kastellen im Tu ll n er F el d. Dazu gehö.

Kleinkastelle von Neuburg - Wikipedi

Römischer Meilenstein. 1981 bei Ausgrabungsarbeiten in der Kath. Stadtpfarrkirche St. Martin aufgefunden. Er stammt aus dem Jahre 212 n. Chr. und bietet erstmalig die Nennung von Phoebiana (Faimingen). Von dem bedeutenden römischen Vicus mit Kastell ist die Tempelanlage des gallorömischen Gottes Apollo Grannus seit 1987 teilrekonstruiert Die Donau wurde als Grenzfluß mit einer Kette von Kastellen ausgestattet, so daß der Fluß nicht mehr unbeobachtet überschritten werden konnte. Im Raum Ingolstadt übernahm das Kastell Oberstimm die Kontrollfunktion. Hauptstadt der Provinz, die den Namen Rätien bekam, wurde Augsburg, wo ein vornehmer Römer aus dem Ritterstand als Statthalter residierte. Eine Legion wurde in Rätien. Bereits vor 2.000 Jahren haben die Römer in ihren Kastellen entlang der Donau das vorgelebt, was in Niederbayern, der Oberpfalz und Oberösterreich auch heute noch Wellness-Urlauber begeistert hearts spiel kostenlosen. Beim Bad in den Thermen oder in der Sauna die Zeit vergessen - das hilft gesund zu bleiben und ist Balsam für die Seele. Das wussten schon die Römer, die um Christi Geburt. Das Kastell Abusina wurde bereits im Jahr 80 unter Kaiser Titus als Holz-Erde-Kastell errichtet. Es diente der Sicherung wichtiger Straßenkreuzungen, der Donauschiffahrt und des Ostabschnitts des Limes (Weltkulturerbe), der jenseits der Donau einsetzte. Das Abusina-Kastell war zunächst Standort der IV. Gallischen Kohorte und später der II. Britannischen Kohorte. Diese ist als Stammeinheit. Bereits vor 2.000 Jahren haben die Römer in ihren Kastellen entlang der Donau das vorgelebt, was in Niederbayern, der Oberpfalz und Oberösterreich auch heute noch Wellness-Urlauber begeistert

2.000 Jahre römische Badekultur an der Donau Thermalbaden wie die alten Römer - ein wohlig-warmer Winter-Spaß. Alles schon mal da gewesen, sagen die Historiker. Bereits vor 2.000 Jahren haben die Römer in ihren Kastellen entlang der Donau das vorgelebt, was in Niederbayern, der Oberpfalz und Oberösterreich auch heute noch Wellness-Urlauber begeistert. Beim Bad in den Thermen oder in der. Als Donaulimes bezeichnet man den Teil der römischen Militärgrenze entlang der Donau im heutigen Bayern, Österreich, der Slowakei, in Ungarn, Serbien, Rumänien und Bulgarien.. Die Grenzbefestigung bestand aus zahlreichen Wachtürmen, Legionslagern und Kastellen.Aufgrund ihres versumpften und verästelten Ufers war die Donau nur mit Schwierigkeiten zu überwinden

Liste der Kastelle des Donau-Iller-Rhein-Limes - Wikipedi

  1. Sie bauen Wachtürme, gründen Legionslager, errichten Kastelle und stationieren Legionen. In Bayern und Österreich lässt sich das römische Erbe auf einzigartige Weise erleben. Auf dem 220 Kilometer langen Donau-Panoramaweg in Bayern und dem rund 450 Kilometer langen Donausteig in Oberösterreich wandeln Wanderer auf den Spuren großer Geschichte. Die Route diente nicht nur den Römern.
  2. Jahrhunderts wurde das Kastell bei einem Alemanneneinfall zerstört, der auch den meisten anderen römischen Kastellen nördlich der Donau den Untergang brachte. Hilfstruppe am Limes. Die Besatzung des Kastells bildete die cohors I Breucorum, die erste Kohorte der Breuker. Diese Pfünzer Hilfstruppe war eine gemischte Einheit Cohors equitata, sie stellte ca. 480 Mann Fußsoldaten.
  3. gen). Von dem bedeutenden römischen Vicus mit Kastell ist die Tempelanlage des gallorömischen Gottes Apollo Grannus seit 1987 teilrekonstruiert
  4. Der obergermanisch-rätische Limes ist als Teil der UNESCO-Welterbestätte Grenzen des römischen Reiches seit 2005 Welterbe. In unmittelbarer Nähe von Bad Gögging befinden sich mehrere gut erhaltene römische Relikte. Der Ortsteil Hienheim markiert den Schlusspunkt des befestigten Limes in Bayern, bevor er in den Nassen Limes, die Donau übergeht
  5. Museum Quintana - Archäologie in Künzing: Archäologische Funde aus Künzing, römisches Amphitheater. RömerMuseum Kastell Boiotro - Passau: Funde aus Passau vom Mesolithikum bis zum Ende des Römischen Reiches. Zusätzlich einen Ausflug wert: Das kelten römer museum manching zeigt die am besten erhaltenen Römerboote nördlich der Alpen
  6. Alles schon mal da gewesen, sagen die Historiker. Bereits vor 2.000 Jahren haben die Römer in ihren Kastellen entlang der Donau das vorgelebt, was in Niederbayern, der Oberpfalz und Oberösterreich auch heute noch Wellness-Urlauber begeistert. Beim Bad in den Thermen oder in der Sauna die Zeit vergessen - das hilft gesund zu bleiben und ist [
Naturpark Altmühltal

Die Römer an der Donau - Urlaubsregion Donau Oberösterreic

Römisches Grenzkastell Submuntorium/Burghöfe a

Unter Marc Aurel und seinem Nachfolger wurden die Kriege mit den Markomannen nördlich der Donau beendet. Der antike Donauübergang befand sich in Nähe der heutigen Brücke. An der Donaulände befindet sich der Salz- oder Römerturm, ein Turm der spätantiken Befestigung. Kloster der Dominikanerinnen und römische Toranlage. Das Haus. Im Umkreis des aufgelassenen Dominikanerinnenklosters. Von Lorch nach Osten bis zum heutigen Kehlheim (Kastell Abusina) an der Donau verlief der Rätische Limes. Dieser Teil des Limes wurde Anfang des 3. Jh. n. Chr. stark von den Alamannen, einem germanischen Stamm, bedroht. Deshalb ersetzten die Römer die Palisaden durch eine Steinmauer, die mehr als 1 Meter stark und 2,5 bis 3 Meter hoch war

Geschichte entlang der Donau - Die Römer erobern die Donau

  1. is! - Der Wein erfreut des Menschen Herz! 2 Nächte ab € 172,00 Jetzt anfragen als Gutschein bestellen Dauer 2 Nächte Pauschalpreis ab € 172,00 Reisezeitraum 30.03.2020 - 20.10.2020 Gültig von Mittwoch bis Sonntag; Jetzt anfragen als Gutschein bestellen Kontakt Donau Niederösterreich Tourismus GmbH 3620 Spitz, Schlossgasse 3 +43 2713 30060 Web.
  2. 2.000 Jahre römische Badekultur an der Donau 2 Jahren ago thomasstarringer . Zeitreise in die Wellness-Welt der Römer in der Limes-Therme. Foto: obx-news/Bad Gögging . Thermalbaden wie die alten Römer - ein wohlig-warmer Winter-Spaß.
  3. Kastelle am Obergermanisch-Rätischen und Donau-Iller-Rhein-Limes Die Liste der Kastelle des Donau-Iller-Rhein-Limes umfasst neben den spätrömischen Militärlagern an der Reichsgrenze und den Straßenverbindungen im Hinterland auch die bisher bekannten Burgi/Wachtürme, die der Kontrolle und Verteidigung der römischen Provinzen. 199 Beziehungen
  4. Die Liste der Kastelle des Donau-Iller-Rhein-Limes umfasst neben den spätrömischen Militärlagern an der Reichsgrenze und den Straßenverbindungen im Hinterland auch die bisher bekannten Burgi/Wachtürme, die der Kontrolle und Verteidigung der römischen Provinzen . Germania I, Maxima Sequanorum, Raetia I und; Raetia II; auf dem Gebiet des heutigen Deutschland, Frankreich, Schweiz.
  5. Die Liste der Kastelle des Donau-Iller-Rhein-Limes umfasst neben den spätrömischen Militärlagern an der Reichsgrenze und den Straßenverbindungen im Hinterland auch die bisher bekannten Burgi/Wachtürme, die der Kontrolle und Verteidigung der römischen Provinzen Germania I, Maxima Sequanorum, Raetia I und; Raetia II; auf dem Gebiet des heutigen Deutschland, Frankreich, Schweiz.
  6. Römische kastelle in deutschland. Folge Deiner Leidenschaft bei eBay All you need to know. More information about deutschland Die Liste der Kastelle am Obergermanisch-Raetischen Limes umfasst römische Militärlager, die am Obergermanisch-Raetischen Limes lagen.. Die Reihenfolge bezieht sich auf die Streckennummerierung (ORL 1-75), wie sie von der Reichs-Limeskommission festgelegt und in dem.

Die Römerzeit an der Donau Straße der Kaiser und König

450 Jahre lang war für die alten Römer die Donau ein wichtiger Grenzfluss. Die Spuren ihrer Zivilisation, ihrer Legionslager, Siedlungen und Städte begegnen einem bis heute am Strom: Etwa im Römermuseum Kastell Boiotro in Passau, wo eine faszinierende 3D-Animation drei römische Kastelle wiedererstehen lässt. Oder in den Römermuseen in Enns (Museum Lauriacum), Tulln und Wien. In der. Die Donau bildete für mehr als 400 Jahre eine Außengrenze des Imperium Romanum. In dieser Zeit entstanden am österreichischen Limesabschnitt zahlreiche militärische Anlagen, wie Kastelle oder Wachtürme, ebenso wie zivile Siedlungen und Verwaltungszentren. Diese stellten vielfach die Keimzellen moderner Städte und Orte an der Donau dar, deren Stadtbild mitunter noch heute von römischen. Zu römischer Zeit soll hier das Kastell Ad Mauros den Donaulimes gegen die freien Germanenstämme nördlich der Donau befestigt haben. Trotz zahlreicher Kleinfunde konnte dessen genauer Standort. Das sind die besten Wanderwege zum Wanderziel Eining (Neustadt an der Donau). Für jeden Wanderweg gibt es eine Karte und einen ausführlichen Tourenbericht. Alle Wanderwege im Wanderatlas haben GPS-Daten zum kostenfreien Download als GPX-Track. So kannst Du direkt loswandern. Eining (Neustadt an der Donau): Finde Deinen Weg! Römer-Schlaufe zum Kastell Eining (Römerkastell Abusina) Typ.

Auf den Spuren der Römer an der Donau - Urlaubsregion

Römisches Militärlager - Wikipedi

Bastelwerkstatt Römer zu unterschiedlichen Themen 6-12 Jahre, Dauer ca 30 Minuten Führungen für Schulklassen nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter roemermuseum@mautern-donau.gv.at Tel. +43 (663) 06 564 494 Führungen für Gruppen. Museumsführung 50,00 € Führungspauschale + 3,00 € Eintritt/Person Dauer ca 45 Minute Routenempfehlung für eine Rad-Kulturreise an der Donau zum Thema Röme Hier werden Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps für Neuburg an der Donau, Bergheim, Egweil, Nassenfels und Buxheim in der Umgebung von bis zu 50 km vorgestellt, von denen einige auch online zu buchen sind. Sie liegen in der Region Donau und warten meist sowohl im Frühling, als auch im Sommer, im Herbst und im Winter auf Ihren Besuch »Auto-Kulturreise an der Donau Römer« 15 / 44. Tag 2: Donnerstag Von Linz in den Strudengau Linz - Lentia - Handelsknotenpunkt & Kastell Linz ist heute weltbekannt als.

Beim Wandern kannst du die Landschaft rund um Neustadt an der Donau wahrscheinlich am besten erleben. Aber zuerst brauchst du die richtigen Wandertouren. Und da können wir helfen: Such dir eine der Top-12-Wanderungen aus und entdeck die schönsten Wanderwege und Wandergebiete rund um Neustadt an der Donau »Rad-Kulturreise an der Donau Römer« 16 / 45. gehört dabei der Kürnberg (südlich der Donau) geologisch eigentlich zur Böhmischen Masse (nördlich der Donau) und wurde von der Donau. Deutsch: Favianis war ein römisches Kastell an der Stelle des heutigen Mautern an der Donau, Niederösterreich. English: Favianis was a Roman fortress at what is now Mautern an der Donau, Lower Austria. Diese Kategorie zeigt das in Österreich unter der Nummer 130295 denkmalgeschützte Objekt (Commons, de, Wikidata) Kastell Favianis Denkmalgeschütztes Objekt in Mautern an der Donau (130295. Das Kastell Ennetach gehörte zu einer Kette von Kastellen, mit denen die Römer in claudischer Zeit die Donausüdstraße und die Donau selbst als Teil der nördlichen Grenze des Imperiums absicherten. Ennetach befindet sich innerhalb dieser Linie an einer verkehrsgeographisch und strategisch günstigen Position. Unmittelbar nach der heutigen Ortschaft Scheer weitet sich hier das.

Das römische Kastell von Rainau-Buch Das Kastell liegt etwa 1,2 km hinter dem Limes auf einer Anhöhe über der Jagst. Die hier stationierten Soldaten einer 500 Mann starken Kohorte überwachten die Reichsgrenze und eine Fernstraße, die von Italien über die Alpen nach Augsburg und über die Donau nach Aalen bis hier an den Limes führte Das römische Kastell in Manching/Oberstimm - 2. Das Kastell Oberstimm. Nachdem bereits die Kaiser Tiberius (14-37) und Caligula (37-41) die Sicherung der oberen Donau begonnen hatten, wurde unter Kaiser Claudius (41-54) mit der Errichtung des KASTELLS OBERSTIMM um 40 n. Chr. diese zum Abschluss gebracht. Es ist nicht nur eines der ältesten Kastelle in Rätien, sondern zu seiner Zeit auch die. Bereits vor 2.000 Jahren haben die Römer in ihren Kastellen entlang der Donau das vorgelebt, was in Niederbayern, der Oberpfalz und Oberösterreich auch heute noch Wellness-Urlauber begeistert. Beim Bad in den Thermen oder in der Sauna die Zeit vergessen - das hilft gesund zu bleiben und ist Balsam für die Seele. Das wussten schon die Römer, die um Christi Geburt in Kastellen und. In der Antike bildete die Donau die Grenze des römischen Reiches.Im Flachland südlich der Donau und in der Alpenregion lagen viele römische Ortschaften, Militärlager, Kastelle und sogar größere Munizipia, also Städte.Viele der römischen Ortschaften sind aus den Quellen bekannt und einige heutige Städte und Dörfer wurden genau auf oder in der Nähe von ehemaligen römischen Siedlungen. Wenn man heute vom Limes spricht ist damit meist der Obergermanisch-Raetische Limes gemeint, eine 550 Kilometer lange Grenzanlage des Römischen Reiches zwischen Donau und Rhein. Das Wort Limes kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie Querweg, Schneise oder Grenzweg. Der Hauptzweck der Anlage war sowohl eine Überwachung des Personen- und Warenverkehrs als auch ein militärisches.

Römer an der Donau - kulturreise-ideen

Das Kastell Lentia war eine Befestigungsanlage in der römischen Provinz Noricum und war Teil einer Kastellkette entlang der Donau. Im Schlossmuseum Linz gibt es übrigens einen eigenen Bereich, der sich ausschließlich der Zeit widmet, in der die Römer hier präsent waren Die Liste der Kastelle am Obergermanisch-Raetischen Limes umfasst römische Militärlager, die am Obergermanisch-Raetischen Limes lagen.. Die Reihenfolge bezieht sich auf die Streckennummerierung (ORL 1-75), wie sie von der Reichs-Limes-Kommission festgelegt und in dem Standardwerk Der obergermanisch-raetische Limes des Roemerreiches dokumentiert worden ist: Von Norden am Rhein nach.

Der Donaulimes in Österreich - die Römer an der Donau

Abusina. Das römische Auxiliarkastell Eining an der Donau vom 1. bis 5. Jh. n. Chr. | Kommission zur vergleichenden Archäologie römischer Alpen- und Donauländer, Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Gschwind, Markus | ISBN: 9783406107559 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Römische Funde im Alpenvorland bezeugen die Anwesenheit römischer Truppen während des Räterfeldzuges 15 v. Chr. in Oberschwaben und Bayern: Legionslager aus dieser Zeit wurden in Augsburg-Oberhausen und in Dangstetten, Kr. Waldshut entdeckt und ausgegraben. Von dort erfolgte der Vorstoß nach Norden bis zur Donau. Das Kastell Dangstetten.

Römerfeste im August - Altmühltal - Naturpark Altmühltal

Kastelle an der donau, über 80

Das Römische Militärlager Ingolstadt-Zuchering (Kastell I), auch als Lager I bekannt, ist ein ehemaliger römischer Garnisonsplatz, der als früher Grenzposten während der Okkupationsphase der Donauregion angelegt wurde.Am Südufer der Donau gelegen, übernahm es dort auch Sicherungs- und Überwachungsaufgaben der Flussgrenze ().Das archäologisch gut erforschte Holz-Erde-Lager liegt heute. Die römische Donau-Nordstraße von Faimingen (Phoebianis) nach Urspring (Kastell Ad Lunam) durchquerte das heutige Stadtgebiet. Spätestens um 500 n. Chr. ließ sich eine alemannische Sippe mit ihrem Anführer Gundolf hier nieder. Der Name des nach ihm benannten Ortes bedeutet so viel wie zu den Leuten eines Gundolf. Schon früh - um 750 - wird Gundelfingen erstmals urkundlich. Kastell Burghöfe, lateinisch Submuntorium und auch Summuntorium, war ein römisches Kastell bei Burghöfe und gehört heute zur Gemeinde Mertingen im Landkreis Donau-Ries in Bayerisch-Schwaben. Das Kastell wurde in der römischen Provinz Raetia gegründet und lag rund 35 Kilometer nördlich von deren Hauptstadt Augusta Vindelicum . Oberirdisch. Ulbert, Günter: Die römischen Donau-Kastelle Aislingen und Burghöfe; Universitätsbibliothek Heidelberg (ub@ub.uni-heidelberg.de Das römische Kastell in Manching/Oberstimm - 3. Römerstraßen . Unmittelbar hinter der Donaugrenzlinie verband eine befestigte Straße die einzelnen Kastelle. Sie kam aus dem Schwarzwald und führte vom Donauübergang bei Steppberg nach Zuchering, von hier auf der Hochstraße südlich am Kastell Oberstimm vorbei über Pichl und Manching nach Eining. In späterer Zeit überschritt die.

Römer-Schlaufe zum Kastell Eining (Römerkastell Abusina

Die Liste der Kastelle in Noricum und Oberpannonien umfasst neben römischen Militärlagern auch Burgi und kleinere Wachtürme, die der Kontrolle und Verteidigung der Außengrenze der römischen Provinzen Noricum und Pannonia superior im Bereich des heutigen Bayern, Österreich und der Slowakei dienten. Die Reihenfolge erfolgt von Westen, flussabwärts der Donau entlang nach Osten bis zur. Einen Teil unserer nur begrenzten Zeit wollten wir natürlich auch mit der Erkundung römischer Spuren in Passau verbringen, zumal wir schon während unseres letzt jährigen Aufenthalts in Regensburg auch viel von der römischen Vergangenheit Passaus gehört hatten

Das römische Köln - Köln (CCAA) von um 19 vDeutscher Limes-RadwegMaterialien/Medien — Landesbildungsserver Baden-WürttembergUnbenanntes Dokument

Römer-Museen an der Donau: Schatzinseln für unvergessliche Zeitreisen durch 2000 Jahre Geschichte von Ilse Romahn (19.11.2018) Die Römer haben das Leben in Bayern und Österreich über mehr als. Den Donau-Panoramaweg markiert auch die römische Geschichte. Der Donau-Panoramaweg erstreckt sich entlang des Nassen Limes, wie die Donau als natürliche Grenze des römischen Reichs auch genannt wurde.. In Eining bei Neustadt kann man noch heute die Reste des römischen Militärlagers Kastell Abusina sehen, das Bestandteil des zum UNESCO-Weltkulturerbes erhobenen Rätischen Limes ist Zwentendorf an der Donau, NÖ vermittelt das einzige nicht verbaute Kastell in Modellen und Luftaufnahmen. Funde bezeugen die Anwesenheit der Römer für fast 500 Jahre, dem Beginn der Geschichte des Ortes Die Überreste der Gebäude und Wehranlagen des Kastell sind herrlich freigelegt. Miniaturgebilde stellen dar, wie das Kastell einst ausgesehen hat. Infotafeln erzählen von römlischen Soldaten, die hier fast 400 Jahre lang die Nordgrenze des römischen Reiches sicherten. Das Kastell war im 1. Jahrhundert n. Chr. ein Teil einer Kastellkette entlang der Donau. Im 2. und 3. Jahrhundert n. Chr.

  • Hide me account abgelaufen.
  • Wie melde ich mich nach langer zeit bei ihm.
  • Verein pfälzischer pfarrerinnen und pfarrer ev.
  • Border wurfarme.
  • Tanzen für singles oldenburg.
  • Chile präsident wahl.
  • Potentiometer mit oszilloskop prüfen.
  • Sympatia szukaj.
  • Social media content plan template.
  • Zisterne selber betonieren.
  • Jimdo tutorials.
  • Henna tattoo erding.
  • Bangkok karte pdf.
  • Westminster gruppe.
  • Migräneanfälligkeit heute.
  • Stille machtergreifung rezension.
  • Madame secretary staffel 3 deutsch stream.
  • Rotaugen frikadellen.
  • Scheidungsgründe deutschland statistik.
  • Versteckter mangel hauskauf.
  • Schatzsuche im haus.
  • Deserving of the name 13 bölüm koreantürk.
  • Schauspieler gesucht.
  • Behringer audio interface test.
  • Movie2k fack ju göhte 3.
  • Katherine heigl 2017.
  • Basaltemperatur frühschwangerschaft.
  • Lateinische buchstaben schreibschrift.
  • Black panther stream deutsch kkiste.
  • Ein starkes mädchen lächelt obwohl sie innerlich zerbricht englisch.
  • Gratifikation psychologie.
  • Hearthstone mrrgl.
  • Wohnen in weener.
  • Lake argyle.
  • Intelligenzspielzeug katzen selber machen.
  • Sprüche stärke.
  • Westminster gruppe.
  • Aladin shisha amazon.
  • Masmoudi rhythmus.
  • Saphirblau soundtrack.
  • Sims 4 haarfarben download.